Hautchirurgie - Laser

Alle Formen von Hautkrebs sollen chirurgisch entfernt (herausgeschnitten) werden. Nur dann kann eine histologischhe Untersuchung durchgeführt werden, die uns zeigt, ob der Tumor vollständig entfernt wurde.

Wir senden die Präparate zu Herrn Prof. Rappersberger, einem der erfahrensten und besten Dermatohistopathologen Österreichs.

Die nötigen Operationen führen wir meist selbst durch, nur bei großen Tumoren werden wir Sie an ein spezialisiertes Zentrum überweisen. Wir führen die Operationen in örtlicher Betäubung durch und bemühen uns, gewebsschonend und sparsam zu operieren, um ein möglichst gutes kosmetisches Resultat zu erzielen.

Ist klinisch nicht eindeutig zu entscheiden, ob eine Veränderung gut- oder bösartig ist, wird meist eine Probebiopsie entnommen , bevor die ganze Veränderung entfernt wird. Dabei wird ebenfalls in örtlicher Betäubung ein kleines Stück des Tumors entfernt und zur histologischen Untersuchung eingesandt. Nach Vorliegen des histologischen Befundes werden wir gemeinsam mit Ihnen entscheiden, ob die gesamte Veränderung herausgeschnitten  wird, oder ob eine andere Methode der Entfernung zum Einsatz kommen kann.

Selbstverständlich operieren wir auf Wunsch auch eindeutig gutartige Tumore, wenn sie funktionell oder kosmetisch stören.

LASER

Wir haben in unserer Ordination drei unterschiedlich einsetzbare moderne Laser zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter kosmetische Behandlungen.

Im Folgenden sind einige gutartige Hautveränderungen angeführt und die dabei möglichen Therapieverfahren dargestellt.

Altersflecken

Haben Sie auch schon diese linsen- bis talergroßen, braunen Hautflecken beispielsweise an den Händen, Armen und im Gesicht bemerkt? Wir bieten in unserer Praxis eine Entfernung dieser altersbedingten Pigmentierungen mittels Kryotherapie oder Laser-Ablation an.

Seborrhoische Keratosen (Alterswarzen)

Alterswarzen sind flache bis warzige Hautverdickungen von gräulicher oder bräunlicher Farbe, die meist im höheren Lebensalter auftreten. Diese Hautveränderungen an Rumpf, Hals oder Gesicht sind zwar harmlos, werden aber oft als belastend empfunden, da sie das Aussehen beeinträchtigen können.

Für die Behandlung stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

Kürettage - nach lokaler Betäubung erfolgt das Abtragen durch "Wegkratzen" mit einem scharfen Löffel oder Skalpell.

Kryotherapie - mit flüssigem Stickstoff werden die Keratosen vereist und fallen nach je nach Lokalisation nach zirka ein bis zwei Wochen ab.

Laserablation - mit dem Erbium-Yag-Laser werden die Keratosen nach lokaler Betäubung abgetragen.

Fibrome

Oberflächige Hautwucherungen können beispielsweise an den Armen, unter den Achseln oder am Rücken auftreten. Diese unschönen Wucherungen sind zwar nicht gefährlich, aber sie stören manchmal! Wir können Ihnen bei der Beseitigung helfen.

Muttermale (Naevi)

Größere Muttermale sind manchmal im Gesicht störend. Diese Male können sehr groß sein und in unterschiedlicher Färbung vorkommen. Mit neuentwickelter Lasertechnik sind solche Male im Gesicht und auch an anderen Stellen entfernbar.

Um eine bösartige Neubildung auszuschließen, muss allerdings immer auch eine histologische Untersuchung des entnommenen Materials durchgeführt werden.

Teleangiektasien

Teleangiektasien heißt übersetzt soviel wie "Erweiterungen von Gefäßenden". Darunter versteht man eine bleibende Erweiterung und Verästelung von kleinen, oberflächlichen Hautgefäßen. Beim Gesunden kommen sie zum Beispiel witterungsbedingt im Gesicht vor, wenn die Haut oft und massiv Sonne, Wind und extremen Temperaturen ausgesetzt ist.

Mit diesen Hautveränderungen muss man aber nicht leben. Heutzutage gibt es die verschiedensten Möglichkeiten, Teleangiektasien zu entfernen.

Blutschwämme

Blutschwämme - was ist das überhaupt? Es handelt sich dabei um Knötchen, Flecken oder Knoten aus erweiterten kleinen Blutgefäßen, die zwar keine Beschwerden hervorrufen, aber kosmetisch störend sein können.

Eine Beseitigung ist möglich. Größere Blutschwämme werden meist chirurgisch behandelt, bei kleineren Blutschwämmen benutzen wir den KTP-Laser, mit dem die Äderchen sozusagen "verklebt" werden.

Blutschwämme im Kleinkindesalter verlangen ein spezielles Vorgehen. Wir arbeiten dabei  mit kinderdermatologischen Zentren zusammen. Wir beraten Sie gerne.

Alle diese kosmetischen Behandlungen sollten aufgrund des nach erfolgtem Eingriff notwendigen Sonnenschutzes in der sonnenarmen Zeit durchgeführt werden!

Behandlung - Chirurgie und Laser - Ordination Haut im Zentrum Eisenstadt

Behandlung - Chirurgie und Laser - Ordination Haut im Zentrum Eisenstadt

Behandlung - Hautchirurgie und Laser - Ordination Haut im Zentrum Eisenstadt

Behandlung - Hautchirurgie und Laser - Ordination Haut im Zentrum Eisenstadt

Behandlung - Hautchirurgie und Laser - Ordination Haut im Zentrum Eisenstadt

Behandlung - Hautchirurgie und Laser - Ordination Haut im Zentrum Eisenstadt

Behandlung - Hautchirurgie und Laser - Ordination Haut im Zentrum Eisenstadt